Das Technologie-Transfer-Zentrum (ttz) Bremerhaven ist ein unabhängiger Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in der Bereichen Lebensmittel und Ressourceneffizienz.

1987 wurde der Verein zur Förderung des Technologietransfers an der Hochschule Bremerhaven e. V. gegründet, um die Hochschule Bremerhaven bei ihren Transferaktivitäten zu unterstützen. Unter dem Dach des Trägervereins hat sich das ttz Bremerhaven stetig weiterentwickelt und verfolgt nach wie vor das Ziel, mit seinen Aktiviäten den Strukturwandel Bremerhavens und der Region positiv zu beeinflussen. In sechs Kompetenzfeldern arbeitet das ttz Bremerhaven an Fragestellungen, die sich an den Bedarfen der regionalen Wirtschaft und den Forschungsgebieten der Hochschule Bremerhaven orientieren.

Kundenspezifische, marktgerechte und kosteneffiziente Produkt- und Verfahrensinnovationen für die Lebensmittelindustrie und verwandte Branchen sind unsere Kernkompetenz. Über ein weitverzweigtes internationales Netzwerk haben wir Zugang zu Expertenwissen für hochspezialisierte Fragestellungen. Hürden und Hindernisse bei der Erschließung neuer Märkte werden mit der Unterstützung von Partnern vor Ort einfacher überwunden. Lokal und regional ist das ttz Bremerhaven eng verbunden mit der Wirtschaft und den wissenschaftlichen Einrichtugnen der Region. Das ist die Basis für die qualitativ hochwertige Zusammenarbeit bei zahlreichen Projekten.

Auf 1000 Quadratmetern Technikumsfläche steht im ttz Bremerhaven modernste Anlagen- und Labortechnik für Versuche sowie industrielle Upscales bereit.

Wir sind der Motor für Innovationen. Unsere Maxime ist die Forschung für mehr Lebensqualität. Gemeinsam mit Unternehmen bringen wir Forschungsergebnisse zur Anwendung.

Besonders kleine und mittelständische Unternehmen setzen ihre Ressourcen gezielt ein. Die Auslagerung von Forschungs- und Entwicklungsaufgaben an spezialisierte Dienstleister wie das ttz Bremerhaven, hält ihnen den Rücken für das Kerngeschäft frei. Beständige Innovation braucht neues Wissen und erfordert eine Strategie, die den einzelnen Akteur am Markt unverwechselbar macht. Dafür ist Pionierarbeit unerlässlich - eine Partnerschaft auf Augenhöhe erleichtert diesen Schritt.

Mit einem hochspezialisierten Team optimiert das ttz Bremerhaven die Zusammensetzungen bestehender Produkte und / oder modifiziert Prozesstechnik. So wird eine neue Qualitätsstufe erreicht, Abläufe werden rationalisiert, Ressourcen effizienter genutzt, bessere Produkte erzeugt und Kosten reduziert. Modulare Lösungen eröffnen nach der erfolgreichen Entwicklungszusammenarbeit neue Perspektiven für Unternehmen, deren Ziel die beständige und nachhaltige Weiterenwicklung ist.


Forschung für mehr Lebensqualität - die Bröschüre des ttz Bremerhaven als PDF