Verfahrenstechnik

 

In allen Produktionsbetrieben sind die Produktionsverfahren von entscheidender Bedeutung für den Erfolg des Unternehmens. Eine optimale Auslegung und Optimierung der Prozesse und der Einsatz innovativer Verfahrenstechnik steigern die Produktqualität und senken Energie- und Produktionskosten.

Die Auslegung, Konstruktion, Inbetriebnahme und Optimierung von Anlagen und Prozessen ist die Kernkompetenz des ttz Bremerhaven im Bereich Verfahrenstechnik zum Energie- und Stofftransport. Die Mitarbeiter unterstützen mit Ihren Fähigkeiten nicht nur bei der Durchführung von Forschungsprojekten, z. B. beim Bau und der Evaluierung von Prototypen oder der Simulation von Mehrphasen-Strömungen in Apparaten. Auch für die Industrie bietet das Kompetenzfeld wertvolle Leistungen bei der Bewertung und Optimierung von Anlagen bzw. Verfahren. So wurden bereits erfolgreich fluid-dynamische Verbesserungen und energetische Optimierungen von Produktionsprozessen bei verschiedenen Kunden vor allem aus der Lebensmittelbranche, der Bioverfahrenstechnik (v. A. Biogas) und der Wasseraufbereitung implementiert.

Die folgenden Leistungsangebote bilden die Kernbereiche im Kompetenzfeld Verfahrenstechnik zum Energie- und Stofftransport

  • - Technische Auslegung von Verfahren, Prototypen und Anlagen im technischen Maßstab
  • - Verfahrenstechnischer Scale-up / Scale-down
  • - Bewertung der verfahrenstechnischen Funktionalität von Verfahren, Prototypen und kompletten Produktionsanlagen
  • - Strömungs- und Wärmeübergangssimulationen, Strömungsoptimierung
  • - Durchführung von Energie-Analysen, Entwicklung von Optimierungsmaßnahmen, Energie- und Stoffstrom-Messungen an verfahrenstechnischen Anlagen
  • - Bewertung und Optimierung von Biogasanlagen im Labor- und Industriemaßstab
  • - Entkeimung und Desinfektion (eigenes mikrobiologisches Labor der Schutzstufe S2, UV- und Ozontechnologie)
  • - Membrantechnologie (Teststände für Mikro-, Ultra- und Nano-Filtration sowie Umkehrosmose, Elektrodialyse und Membrandestillation / Membrankristallisation)
  • - Erstellung von Corporate- und Product-Carbon-Footprints sowie Wasser-Fußabdrücken
  • - Nachhaltigkeitsbewertung (LCA)