Fachworkshop zum Thema Erneuerbare Energien

logo zim-nemo

Veranstalter:

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Datum/Zeit:

23. Februar 2012

Ort:

ComfVDI/VDE Innovation + Technik GmbH (VDI/VDE-IT) Steinplatz 1, 10623 Berlin

Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH veranstaltet im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie am 23. Februar 2012 einen Fachworkshop zum Thema Erneuerbare Energien. Der Workshop soll vor allem ein Forum für den fachlichen Austausch zwischen den im Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) tätigen Unternehmen, Forschungs- und Netzwerkmanagementeinrichtungen bieten.

Aber auch die Workshop Teilnehmer kommen ganz auf ihre Kosten – sie erhalten einen Überblick, über die zahlreichen lohnenswerten Vorteile, die die Zusammenarbeit mit den Projektpartnern des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) bietet.

Behandelt werden schwerpunktmäßig die Themengebiete Bioenergie, Solarenergie, Energiespeichersysteme sowie Energietransport und intelligente Energienutzung. Im Rahmen des Projektes „BIORES“ hält Malte Trumpa vom ttz Bremerhaven einen Vortrag zum Thema: „Mischbrennstoffe auf Basis alternativer Biomassen zur Erweiterung des Biomassepotentials“.

Programm

09:30 – 10:00        Registrierung / informelle Gespräche
10:00 – 10:15 Begrüßung und Einführung (Gastgeber VDI/VDE-IT und BMWi)
10:15 – 11:30 Themenblock „Bioenergie“

Präsentationen 1 - 5, Moderation: Martin Richter

Der Weg zu 100% Erneuerbarer Energie
Dr. Dieter Schillingmann, REW Regenerative Energiewirtschaftssysteme GmbH, Quakenbrück (NW Bioenergiepark Artland)

Mischbrennstoffe auf Basis alternativer Biomassen zur Erweiterung des Biomassepotentials
Malte Trumpa, Verein zur Förderung des Technologietransfers an der HS Bremerhaven (NW BIORES)

Ethanol Brennstoffzellen 0,2 – 1,0 kW: Vom Green Fond über die Entwicklung zur Markteinführung
Roland Nagl, Schweisfurth-Stiftung, München (NW Dezentrale Ethanolerzeugung für BHKW)

ORC-Technologie für kleine Leistungsklassen (kleiner 300kW elektrisch)
Rolf Schleicher, Maxxtec Aktiengesellschaft, Sinsheim (EP)

Plasmaregeneration mineralischer Gasadsorber für die Formaldehydabscheidung aus Abgas von Biogas-Ottomotoren
Dr. Katja Saulich, Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e. V. (KF)

11:30 – 12:30 Mittagspause                                          
12:30 – 13:30 Themenblock „Solarenergie“

Präsentationen 1 - 4, Moderation: Peter Lewer

Verbindung von Solarthermie und Geothermie
Dirk Schmidt, EurA Innovation GmbH, Zella-Mehlis (NW THERMIE)

Entwicklung von organischen Tandem-Solarzellen
Dr. Martin Pfeiffer, Heliatek GmbH (EP)

Hybrider Hochleistungssolarkollektor zur dualen Energiegewinnung
Prof. Dr. Ing. Jens Bliedtner und Andreas Patschger, Fachhochschule Jena - FB SciTec (KF)

Metallisierung von kristallinen Silizium-Solarzellen
Renate Zapf-Gottwick, Universität Stuttgart - Institut für Photovoltaik (KF)

13:30 – 13:45            Kaffeepause                                       
13:45 – 15:00 Themenblock „Energiespeichersysteme“

Präsentationen 1 - 5, Moderation: Manfred Röger

Anwendungsmöglichkeiten des Paraffin-Polymer-Compounds zur Latentspeicherung von Wärme
Dirk Büttner, Rubitherm Compound GmbH, Rudolstadt und Brigitte Kaminsky, tip innovation, Gera (NW PolymerTherm)

Thermische Energiespeicher zur Nutzung industrieller Abwärme
Dr. Rainer Tamme, Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR), Stuttgart und Dr. Corinna Hengsberger, AUTARK Institut GmbH, Görlitz (NW THERM)

Entwicklung eines neuen dezentralen Energiespeichersystems auf Basis von Lithium-Eisenphosphat-Speicherelementen
Jens Herrmann, Axxellon GmbH (EP)

Lithiumakkumulatoren zur Zwischenspeicherung erneuerbarer Energien, insbesondere für Homesolar-Anwendungen
Dr. Gerold Neumann, Dispatch Energy Innovations GmbH, Itzehoe und Thomas Schmidt, Gesellschaft für Technologieförderung Itzehoe mbH (NW InEnerG)

Untersuchungen zur Lebensdauerabschätzung von Superkondensatoren in energietechnischen Anwendungen
Björn Veit, Westsächsische Hochschule Zwickau (KF)

15:00 – 15:15            Kaffeepause                                     
15:15 – 16:45 Themenblock „Energietransport und intelligente Energienutzung“

Präsentationen 1 - 6, Moderation: Frank Weitze

Energieeffiziente Wärme- und Kälteerzeugung auf Basis zukunftsweisender Kältemittel
Jürgen Frisch, ife – Institut für Energieeffizienz GmbH, Bayreuth (NW NESA)

Die Intelligenz von Stromnetzen messbar machen – Smart-Grid-Metrik
Prof. Dr.-Ing. Wolfram H. Wellßow, TU-Kaiserslautern und Johannes Schmidt, EurA Consult GmbH, Ellwangen (NW Smart Grids)

Metanetze zur Optimierung von Stoff- und Energieströmen als Erweiterung virtueller Kraftwerke
Dr. Gerd Arnold, evermind GmbH, Leipzig (NW MetaStream)

Entwicklung eines virtuellen Sekundärreserve-Kraftwerks
Hendrik Sämisch, NEXT Kraftwerke GmbH (EP)

Effiziente Stromverteilung mit Supraleitern
Dr. Oliver Stadel, PerCoTech AG (KF)

Regenerative Versorgung energieeffizienter Gebäude
Prof. Dr.-Ing. Lars Kühl, Ostfalia – Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel (KF)

16:45 – 17:15       Ausklang / informelle Gespräche

 

Weitere Informationen zum Förderprogramm ZIM-NEMO und dem Projekt BIORES:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen