Wissen schaf(f)t Gesundheit - Forschung in Bremen

Wissenschaf(f)t Gesundheit

Veranstalter:

Haus der Wissenschaft e. V.

Datum/Zeit:

10. November 2011 bis
20. Februar 2012

Ort:

Sandstraße 4/5
28195 Bremen

Warum untersuchen Meeresmikrobiologen einen menschlichen Zahn? Was haben Mathematiker mit Medizin und Physiker mit Gehirnoperationen zu tun?

Dank der Fortschritte in der Gesundheitsforschung können heute immer mehr Menschen gesund leben. Auch Bremer Forscherinnen und Forscher haben einen wichtigen Anteil daran, dass die deutsche Gesundheitsforschung zu den leistungsfähigsten der Welt zählt.

Die Ausstellung zeigt, wie in Bremen und Bremerhaven medizinischer Fortschritt entsteht und wer daran beteiligt ist. Sie bietet einen Überblick über unterschiedliche Forschungsschwerpunkte – von klinischen Studien über die Medizintechnik bis hin zu Themen der Gesundheitskultur.

»Wissen schaf(f)t Gesundheit« macht deutlich, wie notwendig wissenschaftliche Neugier, Kreativität und interdisziplinäres Forschen sind, um wichtige Gesundheitsfragen der Zeit zu beantworten. Ein umfangreiches Vortragsprogramm begleitet die Ausstellung.

Das ttz Bremerhaven hat bei der Ausstellung einen Stand rund um das Thema Blutdruckselbstmessung mit interessanten Exponaten. Die Ausstellung wird am 10. November um 17 Uhr im Haus der Wissenschaft eröffnet.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Wissen-schafft-GesundheitWeitere Informationen zu der Ausstellung und den Vorträgen finden Sie in der "Wissen schaf(f)t Gesundheit"-Broschüre.