Köstlicher Kürbis

Kuerbis-1_big

31.08.2011

Stichworte: Kürbis, SensEvent, Verbraucher, Geschmacksschulung, Sensoriklabor

 

 

Schulung am ttz Bremerhaven vermittelt Vielfalt der Gaumenfreude

Der Herbst rückt näher und die Kürbisernte beginnt. Erkennt Ihr Gaumen die unterschiedlichen Geschmacksnoten des Saisongemüses? Das ttz Bremerhaven bietet am 6. Oktober 2011 eine Geschmacksschulung für Verbraucher rund um das Thema Kürbis an. 

Bremerhaven, 26. August 2011. Wie schmeckt eigentlich ein Kürbis? Erkennen Sie den Unterschied zwischen biologisch und konventionell angebauten Produkten? Was ist Masse, was Klasse? Das ttz Bremerhaven lädt alle Verbraucher ein, in seiner Geschmackschule SENSEVENT die Geschmackssinne zu trainieren, verschiedene Kürbissorten zu verkosten und sich fachliches Wissen anzueignen.

Von der kleinfruchtigen Zucchini und Courgettes über großfruchtige Kussa und Squash - die Vielfalt an Kürbissen ist riesig. Das ttz Bremerhaven ermöglicht es Verbrauchern, ihre sensorischen Fähigkeiten in der Geschmackschule SENSEVENT zu prüfen und zu erweitern. Am 6. Oktober 2011 vermittelt das ttz in seinem Sensoriklabor zwischen 16.30 und 19.30 Uhr sensorisches Wissen am Beispiel des Kürbisses.

Zunächst werden die Teilnehmer in die Wissenschaft des Geschmacks eingeführt. Anschließend verkosten die Interessenten verschiedene Kürbissorten, die sich nach Sorte und Herkunft unterscheiden. Sie beschreiben die Kürbisse sensorisch und beurteilen Aussehen, Geruch sowie den Geschmack der Kürbissorten. Außerdem gibt das ttz Bremerhaven generelle Informationen über Kürbisse. Der Forschungsdienstleister öffnet seine Türen für Verbraucher mit Interesse an Geschmack und Sensorik. Mit dem Motto „Mit allen Sinnen lernen & erleben“ orientiert sich die Geschmackschule SENSEVENT am Leitbild des ttz Bremerhaven: „Forschung für mehr Lebensqualität“.

Der Sortenreichtum des Kürbis bereichert unseren Speiseplan und birgt Geschmacksvielfalt. Am ttz Bremerhaven wird die Vielfalt von Nutzpflanzen und -tieren sowie die natürliche Biodiversität gefördert. Der Erhalt ursprünglicher und kulturell wichtiger Arten und Lebensräume bedingt überregionale Kooperationen und Richtlinien. Der regionale Austausch und die Festlegung von Richtlinien zur Aufwertung von Biodiversität in Europa sind Ziele des REVERSE-Projektes - seit Anfang 2010 ist das ttz Bremerhaven Partner.

Die Schulung erfolgt im Sensoriklabor des ttz Bremerhaven,
Lengstr. 3, 27572 Bremerhaven und kostet 30 Euro. Bitte melden Sie sich verbindlich per FAX 0471 - 30 99 33 19 oder über sensevent@ttz-bremerhaven.de an.


Weitere Informationen zu diesem Thema:

Sensevent-Kuerbis-Anmeldefax

 


Pressebilder zur redaktionellen Nutzung (foto: ttz/pr)

 

Kuerbis-1_big

Bildunterschrift:

Eine runde Sache: der Kürbis bietet viele Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und als Deko.

© Yasonya – Fotolia

Kuerbis-2_big

Bildunterschrift:

Der Kürbis gehört zum goldenen Herbst. Sein Artenreichtum macht ihn besonders interessant für Gourmets.

© Ella - Fotolia

Download mit rechter Maustaste: "Ziel speichern unter..."


Das ttz Bremerhaven versteht sich als innovativer Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt und Gesundheit.