ttz Bremerhaven unterstützt "Integration durch Sport"

ttz Bremerhaven unterstützt Integration durch Sport20.08.2010

Stichworte: Integration, Sport, Weser-Boxring

 

Bremerhaven, August 2010. Jeden Freitagabend bietet der Weser-Boxring Bremerhaven „Boxen für Frauen“ an. Mädchen und Frauen bekommen hier die Möglichkeit, ihre Kraft und Ausdauer zu trainieren. Nach ausgiebiger Vorbereitung und Unterweisung steigen sie auch in den Ring. Außerdem üben die Frauen aus aller Herren Länder hier Selbstverteidigung und schließen Freundschaften über kulturelle Grenzen hinweg.

Um das Frauenboxen in Bremerhaven weiter voran zu treiben und die Integration zu fördern, spendet das ttz Bremerhaven 10 Paar Boxhandschuhe. "Sport ist für das international besetzte ttz Bremerhaven ein wichtiger Integrationsfaktor. Die guten Erfahrungen in unseren Betriebssport-Teams möchten wir auch anderen ermöglichen", sagt Geschäftsführer Werner Mlodzianowski.

"Frauen sind immer öfters im Boxring zu sehen. Viele von ihnen zeigen sich sehr engagiert und gut trainiert. Sie liefern technisch hochwertige Kämpfe", sagt Albert Fahlbusch, Cheftrainer im Weser-Boxring Bremerhaven.

Zusätzlich engagiert sich der Boxverein im bundesweiten Projekt "Integration durch Sport". Das Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes verfolgt das Ziel, Zuwanderer in den organisierten Sport und damit in die Gesellschaft zu integrieren. Für eine nachhaltige Integration bietet der Sport mit seinen weitreichenden Chancen und sozialen Möglichkeiten ein wichtiges Handlungsfeld.

Homepages des Weser-Boxrings Bremerhaven: http://weser-boxring.de

 


Pressebilder zur redaktionellen Nutzung (foto: ttz/pr)

Boxszene

Bildunterschrift:
Jeden Freitagabend haben im Weser-Boxring Bremerhaven die Frauen das Sagen- beim Frauenboxen. Neben der Boxtechnik werden hier auch Kraft-, Ausdauer – und Gerätetraining geübt.

Gruppenfoto

Bildunterschrift:
Zahlreiche Mädchen nehmen das Angebot des Weser-Boxring Bremerhaven wahr und trainieren wöchentlich Kraft, Ausdauer und Boxtechnik mit den beiden Trainern Jürgen Piskol und Marco Blome.

Uebergabe der Boxhandschuhe in der Gruppe

Bildunterschrift:
Barbara de Mena vom ttz Bremerhaven überreicht dem Weser-Boxring Bremerhaven 10 Paar Boxhandschuhe, um das wöchentliche Frauenboxen und das Projekt „Integration durch Sport“ in der Seestadt zu fördern.

Übergabe der Boxhandschuhe

Bildunterschrift:
Barbara de Mena und Benjamin Küther vom ttz Bremerhaven überreichen dem Cheftrainer Albert Fahlbusch die Handschuhe.

Download mit rechter Maustaste: "Ziel speichern unter..."


Das ttz Bremerhaven ist ein innovativer Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt, Gesundheit und Beratung.