EnEff-Bäckerei Logo

EnEff Bäckerei-Netzwerk

Netzwerk zur Steigerung der Energieeffizienz in Bäckereien


Förderinstrument: BMWI - ZIM-Nemo
Projektdauer: 01.01.2012 - 31.12.2014
Projektleiter/in: Jörg Schulz, Benjamin Küther, Markus von Bargen
Homepage: http://www.eneff-baeckerei.net/

eneffvideoshot

Um den EnEff Bäckerei Imagefilm zu sehen klicken Sie bitte hier.

Das Bäckereigewerbe zählt mit einem Anteil von rund 10% am Gesamtenergieverbrauch des deutschen Lebensmittelhandwerks zu den größten Energiebeziehern. Wie kann bei der Herstellung von Backwaren möglichst effizient mit Energie umgegangen werden? In welchen Produktionsschritten stecken ungenutzte Sparpotentiale? Diese Fragen stehen im Zentrum des „EnEff Bäckerei-Netzwerks“. Das Netzwerk zur Steigerung der Energieeffizienz in Bäckereien ermittelt den Energieverbrauch und will durch die Entwicklung neuartiger Anlagen und Prozesse Einsparmöglichkeiten realisieren. Mit verbesserten Systemen sollen nicht nur eine umweltschonende, energieeffizientere Herstellung von Backwaren erreicht, sondern auch Energiekosten gesenkt und die Wettbewerbsfähigkeit von Bäckereien gesteigert werden. Das ttz Bremerhaven ist mit seinen Abteilungen für Bäckereitechnologie und für Wasser-, Energie- und Landschaftsmanagement Koordinator des Netzwerks.
Das Projekt „EnEff Bäckerei-Netzwerk“ fokussiert zunächst die thermischen Prozesse der Backwarenherstellung wie Backen, Gären, Kühlen oder Gefrieren. Denn gerade Öfen und Kälteanlagen verzeichnen einen hohen Energieverbrauch. Das EnEff Bäckerei-Netzwerk umfasst neben Vertretern des Backhandwerks kleine, mittlere und Großunternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, die die Bäckereibetriebe mit energieeffizienten Anlagen ausrüsten (z.B. Backofenbauer-, Gär-, Kälte- und Frittieranlagenbauer). Weiterhin vertreten sind Berater und Verbände der Branche sowie Systemtechniker und Enterprise Systems, deren Schwerpunkt Steuerungstechnik und Systemanalytik sind.

Das Netzwerk erleichtert den Wissens- und Technologietransfer zwischen den Projektpartnern - so haben Bäckereien etwa einen vereinfachten Zugang zu Informationen über energieeffiziente Technologien. Wissenschaftler, Unternehmen und Kunden werden vernetzt. Das „EnEff Bäckerei-Netzwerk“ dient der Markterschließung der Netzwerkpartner, der Qualifizierung und nicht zuletzt der Akquise weiterer Partner. Zudem erleichtert es die Kommunikation zwischen den Akteuren und schafft neue Absatzmärkte für Ausrüster bzw. Anlagenbauer.

Die Netzwerkpartner werden auf der Online-Plattform des EnEff Bäckerei-Netzwerks vorgestellt. Darüber hinaus informiert der Internetauftritt über die Ziele, Hintergründe und Aktivitäten des Netzwerks und stellt Ergebnisse, Neuigkeiten und Veranstaltungen vor. Unternehmen, die nicht zu den aktiven Netzwerkpartnern zählen, aber als Marktpartner partizipieren, können sich in einer zusätzlich errichteten Datenbank eintragen. Die intelligente Suchtfunktion erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Bäckereien, Anlagenbauer, Systemanalytikern und weiteren Beteiligten der Branche. Auch nach Ablauf der offiziellen Projektdauer bzw. nach Beendigung der Förderung durch ZIM-Nemo soll sich das Netzwerk durch die teilnehmenden Unternehmen finanziell selbst tragen und weiter bestehen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Pressemitteilung: Energieeffizienz-Netzwerk auf eigenen Beinen

Pressemitteilung: Energieeffizient backen

Pressemitteilung: Energie-Netzwerk EnEff Bäckerei geht erfolgreich in die zweite Runde

Termin: Workshops Energieeffizienz in Bäckereien

Termin: EnEff Bäckerei Netzwerk auf iba 2012

Website zum EnEff Bäckerei-Netzwerk

Pressemitteilung: Energieeffizienz im Bäckereigewerbe

Termin: 63. Tagung für Bäckerei-Technologie